Kooperation von Kitas mit Einrichtungen im Sozialraum

Kindertageseinrichtungen sind in besonderer Weise geeignet, Familien mit Angeboten zu erreichen, die sie bei ihrer Erziehungsaufgabe unterstützen. Dabei können sie das beträchtliche Spektrum an Angeboten für Familien jedoch weder in struktureller noch in konzeptioneller Hinsicht vorhalten.

Eine Vielfalt an Unterstützungsleistungen entsteht in der Regel aus der Kooperation und Vernetzung mit unterschiedlichsten Institutionen im Sozialraum der Kindertagesstätte, von Beratungsstellen über Volkshochschulen bis hin zu Schulen, (Sport)Vereinen und Unternehmen.

Die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Einrichtungen, Institutionen, Verbänden, Initiativen usw. ermöglicht die Entwicklung neuer Qualitäten und ein trägerübergreifendes Ausschöpfen vorhandener, aber bis dato für viele Familien nicht zugänglicher Ressourcen und Potenziale.

 

Im Rahmen unserer Seminare vermitteln wir bedarfsgerecht und partizipativ die Grundlagen gelingender Kooperation.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Eylert-Schwarz